Menu Hledej +420 545 537 111 mail@bmt.cz
Schließen

Hospitalar 2011, Sao Paulo, Brasilien

30. 5. 2011

Auch in diesem Jahr hat unsere Firma an der bedeutenden Messe Hospitalar 2011 in Südamerika - in Sao Paolo teilgenommen, die vom 24. – 27. Mai 2011 stattgefunden hat. Nach der Erwartung hat auch in diesem Jahr eine große Menge Besucher aus aller Welt diese größte Messe in Südamerika besucht. Die Hospitalar ist die kompletteste Messe mit Spezialisierung auf den Gesundheitssektor für Brasilien und ganz Lateinamerika.

Nach den Statistiken haben 1 250 internationale Aussteller aus 54 Ländern und mehr als 90 000 professionelle Besucher aus aller Welt an dieser Messe in diesem Jahr teilgenommen. Das beweist die große Entwicklung in diesem Bereich und die Suche nach neuen Technologien. An unseren Stand sind fast alle Partner aus Südamerika und unsere Kunden traditionell gekommen. Allen sind auf dem Demo-Paneel des Sterivap HP die Hauptfunktionen und Vorteile unserer Dampfsterilisierungsgeräte präsentiert worden. Leider ist es uns immer noch nicht gelungen, die Registrierung ANVISA zu gewinnen, die uns ermöglichen würde, Geräte für das Gesundheitswesen auf den brasilianischen Markt zu liefern. Es ist eine Parallele der FDA für die USA. Gerade in brasilianischen Krankenhäusern sehen wir einen großen Raum für die BMT. Brasilien entwickelt sich schnell und hat genügend Finanzmittel, deshalb sollten wir auf diesem großen Markt nicht fehlen. Aber auf den brasilianischen Markt zu gelangen, ist nicht einfach. In Brasilien ist der Markt bereits mit den lokalen Herstellern von Dampfsterilisierungsgeräten und Wettbewerbern besetzt. Diese Firmen drücken die Preise ziemlich nach unten und bieten natürlich qualitativ sehr minderwertige Geräte, die eine Reihe Standards nicht erfüllen, was Brasilien jedoch vorläufig nicht ordnungsgemäß geregelt hat. Die weitere Plage besteht darin, dass dieses Land über einen großen Schutz des einheimischen Marktes verfügt – das heißt große Importzölle, die den Preis unserer Geräte bis um 100% erhöhen. Derzeit ist sogar ein neues Gesetz erlassen worden, das die Priorität einheimischer Produzenten in öffentlichen Ausschreibungen festlegt. Es wird nicht einfach sein, in die brasilianischen Krankenhäuser durchzudringen. Jetzt arbeiten wir auch an einigen viel versprechenden Projekten für Labors.

Hospitalar 2011, Sao Paulo, Brasilien