Menu Hledej +420 545 537 111 mail@bmt.cz
Schließen

Geräte und hochwertiger Kundendienst der BMT in der Ganze Welt, auch in Papua-Neuginea

Der unabhängige Staat Papua-Neuginea ist ein Staat im Osten der Insel Neuguinea und auf den Inseln in Melanesien. Die Einwohnerzahl beträgt etwas über 7 Millionen, ein tausend ursprüngliche Stämme und 470 Sprachen, mit denen man sich hier verständigen kann. Auch in diesem Land begegnen Sie unserer Gerätetechnik. Darüber, dass die Inbetriebnahme und das Testen der Geräte in diesen Ländern oft ein großes Abenteuer und eine Herausforderung für unsere Servicetechniker, gibt es gewiss keine Rede.

Im vorigen Jahre haben Prüfungen der unsererseits gelieferten Dampfsterilisatoren STERIVAP® HP und Waschschränke UNICLEAN PL im neu aufgebauten Krankenhaus in der Stadt Goroka stattgefunden. Es ist hier eine Ausnahme, dass die sehr häufigen Stromausfälle die Umsetzung von erforderlichen Leistungen verhindern. Selbstverständlich stehen hier Dieselaggregate für solche Fälle zur Verfügung, an diese wird jedoch nur einer der Dampfsterilisatoren STERIVAP® HP und zwei Waschschränke UNICLEAN PL angeschlossen. Und auch diese Situation ist für die Arbeit der Kundendiensttechniker kein Gewinn, denn diese Ersatzvariante zur Stromlieferung für die Geräte versagt sehr häufig, oder es fehlt der nachgefüllte Dieselkraftstoff in den Aggregaten. Gerade wegen dieser Komplikationen, die wir uns unter den üblichen Bedingungen moderner europäischer Großstädte nicht einmal vorstellen können, haben die Prüfung von zwei Sterilisatoren STERIVAP® HP 6612-2ED, drei Waschschränken UNICLEAN PL II, die Reparatur von 3 Stück Tischsterilisatoren Sterimat® PLUS, Unisteri® SL 336-1ED und das Testen des kleinen Waschschrankes Uniclean SL zwei Tage und zwei Nächte in Anspruch genommen.

Ein weiterer Abstecher, wo unsere Servicetechniker mit Tücken, die diese exotische Gegend bietet, haben zurechtkommen müssen, ist die Stadt Wewak gewesen. Es handelt sich um ein mittelgroßes Städtchen an der Nordküste des Landes und zu Touristen ist es viel freundlicher als Goroka. Auch hier ist jedoch Vorsicht geboten. Es ist hier ein neues Feldkrankenhaus in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft BLOCK auf gebaut worden, die als Ersatz für das bestehende uralte Gebäude dient, das zuerst niederzureißen und auf dessen Platz ein neues aufzubauen gewesen war. Des halb ist ein provisorisches Krankenhaus aus Schiffcontainern aufgestellt worden. Im Hinblick auf seine Gegebenheiten ist hier mit einer bescheideneren Ausstattung zu rechnen gewesen, die konkret ein Sterilisator STERIVAP® HP und ein Waschschrank UNICLEAN SL bilden. Auch hier haben unsere Mitarbeiter mit Stromausfällen zu kämpfen gehabt, die genauso wie im ersten Falle mit Dieselaggregaten hätten gesichert werden sollen, auch diese haben allerdings in der Arbeitszeit gestreikt. Trotz sämtlicher Hindernisse ist es zum Schluss gelungen, alles erfolgreich zu montieren, zu prüfen sowie das Bedienungspersonal einzuschulen.

Der oft verwendete Satz „Wir liefern in mehr als 100 Länder der Welt“ verbirgt jedoch häufig sehr anspruchsvolle logistische sowie personelle Vorgehensweisen in sich, die ein heutiger Mensch sich tatsächlich nur ziemlich schwer vorstellen kann, wenn er diese selbst nicht erlebt. Wir sind stolz darauf, dass es uns im globalen Maße gelingt, unsere Geräte zu exportieren und Spitzendienstleistungen und -service sicherzustellen.


 

24. 06. 2020