Menu Hledej +420 545 537 111 mail@bmt.cz
Schließen

Die VFU Brno hat die Klinik für Schweinekrankheiten

25. 10. 2010

In Brno, den  8. Oktober 2010 hat die neue Klinik für Schweinekrankheiten der Tierärztlichen Fakultät der Veterinär- und Pharmazie-Universität Brno mit der BMT-Gerätetechnik feierlich eröffnet. Die Klinik bietet hunderten Stundenten der Universitätsfakultäten eine Spitzenstudienbasis; für Wissenschaft und Forschung steht die modernste Geräteausstattung bereit, welche die Klinik unter die am besten ausgerüsteten Arbeitsstellen nicht nur in Europa, sondern auch im Weltmaßstab einreiht. Einer der Teile der Klinik ist direkt für die Zusammenarbeit an bedeutenden Projekten im Bereich der humanen Medizin entworfen worden. Der Aufbau der Klinik ist im Februar 2009 eingeleitet, im September 2010 abgeschlossen worden. Der Gesamtbetrag des Projekts inklusive der Kosten für die Innenausstattung und Technologie hat 146 946 000 CZK erreicht.

Während der vergangenen 20 Jahre hat die Universität umfangreiche Umbauten aller Tierkliniken eingeleitet, die sich im Universitätsareal befinden. Der Neubau der Klinik für Schweinekrankheiten ist das letzte Projekt, das den Ausbau der modernen Basis sowohl für die Unterrichts- wie auch die wissenschaftliche und klinische Tätigkeit erfolgreich vollendet. Dank der gewonnene Subvention vom Ministerium für Schulwesen, Jugend und Körperkultur kann sich die Veterinär- und Pharmazie-Universität Brno nun gleich der fünf Kliniken rühmen, die hinsichtlich deren Niveaus in der Gewährung der tierärztlichen Pflege, der modernen Basis und der technologischen Ausstattung an der Spitze unter den Veterinärkliniken der Welt steht.

Das erste Obergeschoss dient zur Einstallung und zum Unterricht der Schweinezucht, und es sind hier Untersuchungsräume, Sezierungsräume und Tiereinstallungsplätze untergebracht. Ein Bestandteil des 1. Obergeschosses ist der experimentelle Teil für Wissenschaft und Forschung mit einem modern ausgestatteten Operationssaal und der Sterilisierung, die der Entwicklung von neuen Technologien und Vorgehensweisen für die humane Medizin dient. Im zweiten Obergeschoss befinden sich Labors mit Dampf- und Heißluftsterilisierungsgeräten von der BMT. Ferner ist es die Bibliothek, die Hörsäle und die Basis für akademische und wissenschaftliche Mitarbeiter. Das dritte Obergeschoss ist technischer Natur.

Der Vorteil der Klinik ist insbesondere deren Forschungsteil und die technologischen Spitzengeräte, mit denen sie jetzt ausgestattet ist. Dies ermöglicht der Fakultät, die gegenwärtige Zusammenarbeit an Forschungsprojekten im Bereich der Veterinär- und humanen Medizin noch mehr zu erweitern und zu vertiefen und die gemeinsamen Forschungsaktivitäten mit der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik und anderen Instituten weiterzuentwickeln.

Weitersagen: