Menu Hledej +420 545 537 111 mail@bmt.cz
Schließen

Die Medizinische Messe HOPITAL EXPO-INTERMEDICA, Paris

09. 04. 2010

HOPITAL EXPO-INTERMEDICA Die ständige Positionsstärkung der MMM Group in Frankreich und die engere Verbindung mit der Tochtergesellschaft Schaerer Mayfield France hat in diesem Jahr logischerweise die gemeinsame Teilnahme an der Internationalen Medizinischen Messe - HOPITAL EXPO-INTERMEDICA 2010 zur Folge gehabt, deren 23. Jahrgang vom 18. – 21. Mai 2010 in Paris stattgefunden hat.

An einer der größten europäischen medizinischen Messen haben 750 Aussteller ausgestellt, von denen ungefähr 100 vom Ausland waren. Auf der Messe sind fast 26.000 Besucher erschienen, die überwiegend aus verschiedenen Ecken Frankreichs gekommen sind, aber viele Leute sind auch aus den europäischen Nachbarländern sowie der französischsprachigen Territorien Afrikas eingekehrt. Der Messe haben insbesondere Informationstechnologien im Gesundheitswesen dominiert, die in der Software zur Sicherstellung vom Risikomanagement und zur Systemsteuerung von Gesundheitseinrichtungen gemäß den Anforderungen der ISO 9001 bestehen. Ihre starke Vertretung hat aber auch die medizinische Technik traditionell gehabt, in der auch unsere in Brünn hergestellte Geräte nicht verloren gegangen sind. Im Stand der Firma Schaerer Mayfield France haben die Geräte UNISTERI HP 636-1, das Heißluft-Sterilisierungsgerät STERICELL 55 oder die Werbetafel des Sterilisierungsgerätes STERIVAP HP ihre Stelle gefunden. Neben diesen unseren Geräten hat der Messestand auch das Dampfsterilisierungsgerät SELECTOMAT PL und das Verpackungsschweißgerät STERIPACK der Firma MMM GmbH ausgestellt. Die Firma Schaerer Mayfield France hat mit ihrer eigenen Software für die Dokumentation vom Sterilisierungsprozess, den Operationstischen der Firma Schaerer Mayfield und Einrichtungen zur Automatisierung vom Materialtransport im Rahmen der zentralen Sterilisierung beigetragen.

Obwohl die Exposition der MMM Group auf der Messe wirkungsvoll war, hat auch keiner unserer größten Weltwettbewerber auf der Ausstellung gefehlt, die uns in der Vorstellung ihrer Sterilisierungstechnik keinesfalls nachgestanden sind. Die Konkurrenz im Sterilisierungsbereich wächst offensichtlich und zur Aufrechterhaltung oder Verstärkung unserer guten Positionen auf dem Weltmarkt ist es erforderlich, die Verkaufserweiterung auf neue Märkte in Verbindung mit dem Angebot passender und qualitativ hochwertigen Sterilisierungsgeräte fortzusetzen, die um weitere, in den zentralen Sterilisierungen verwendete Technologien ergänzt sind.

Weitersagen:

Fotogalerie:

Hospital Expo Intermedica 2010

Hospital Expo Intermedica 2010

Hospital Expo Intermedica 2010

Hospital Expo Intermedica 2010