Entpyrogenisierung und Heißluftsterilisatoren

  • Heißluftsterilisator
  • Kammervolumen 55 bis 3 900 Liter
  • Temperaturbereich: von +10°C über Umgebungstemperatur bis 300°C
  • Sicher, zuverlässig und wirtschaftlich
  • Mikroprozessorsteuerung, einfache und übersichtliche Betätigung
  • Output zum Drucker- oder PC-Anschluss
  • Kurze Lieferzeiten

Das komplexe Angebot an Heißluftsterilisatoren der Reihe STERICELL. Die Reihe STERICELL eignet sich für perfekten, schnellen und genauen Prozess der Erwärmung, Trocknung und Sterilisierung im Gesundheitswesen. Die Sterilisierwirkung wird durch Einwirkung der trockenen und heißen aufgezwungenen Luftströmung, bei festgelegter Temperatur und Länge der Sterilisierexposition erreicht. Üblicherweise werden Temperaturen von 160°C und 180°C bei Sterilisierexpositionszeiten nach dem Verwendungscharakter von 30 bis 60 Minuten eingesetzt. Der Prozess selbst erfolgt in geschlossener Kammer aus rostfreiem Stahl. Das Tätigkeitsprinzip basiert auf feiner, patentgeschützter Luftströmung mit Hilfe eines Ventilators in der elektrisch beheizten Kammer. Das einzigartige Luftströmungssystem in der Kammer sorgt für leisen Betrieb und sanfte Probenerwärmung. Die Doppelmantelkonstruktion der Kammer sorgt gemeinsam mit der adaptierbaren Standard-Line-Automatik (auf Wunsch Komfort-Line mit vielen Zusatzfunktionen) für homogene Temperaturverteilung in der Kammer, für genauen Prozessablauf und für kurze Erholzeiten (Rückkehr zur gewählten Temperatur) nach Kammertüraufmachen. Die Geräte der Reihe STERICELL sind auch mit kontinuierlich verstellbarer Kammerlüftungsklappe standardmäßig ausgestattet.

Produkte:

Stericell_111_standard_2.jpg

STERICELL

Die Reihe STERICELL zeichnet sich mit leisem Betrieb und mit feiner aufgezwungener Luftströmung in der Kammer aus. Sie eignet sich für hochwertige und sichere Trocknung, Erwärmung und Sterilisierung von Materialien in Labors, mit Kammervolumen von 22, 55, 111, 222 und 404 Litern. Den Rauminhalt von 404 Litern bieten wir auch in durchgehender, zweitüriger Ausführung an, damit das Gerät in Wand eingebaut werden kann. Das patentierte System der Luftströmung in der Kammer garantiert schnelle und genaue Erreichung der gewählten Temperaturverteilung in der Kammer und somit auch des idealen Prozessablaufs der Probenerwärmung. Die Reihe STERICELL bietet hohe Bedienerfreundlichkeit, genaue Regulierung und kurze Temperaturausgleichszeiten in der Kammer nach Türaufmachen und ist daher für anspruchsvolle und genaue Teste und Prozesse geeignet. Die Reihe STERICELL ist gegenüber der Reihe VENTICELL mit Fühlern, welche das Türöffnen sowie das Aufmachen der Luftklappe kontrollieren, und mit spezieller Software zusätzlich ausgerüstet. Diese Lösung schließt den Einfluss auf das sichere Ergebnis des Sterilisierprozesses aus, wenn die Bedienung nicht sorgfältig arbeitet. Das Protokoll von den einzelnen Chargen wird am Drucker übersichtlich ausgedruckt oder in PC gespeichert.

Mehr Informationen >>

 

VENTICELL IL

Das VENTICELL IL ist eine modular gebaute Reihe von Labor-, Großvolumengeräten mit dem Kammervolumen 400–3 900 Liter. Das Gerät dient zur Sterilisierung von Gegenständen bei der Temperatur bis 180 °C oder zur Depyrogenisierung von Gegenständen bei der Temperatur bis 300 °C und dem optionalen Zeitbetrieb mit dem Gebrauch in Labors, in der Industrie, in der Pharmazie und in der Forschung.

Mehr Informationen >>